Fohlen und Jährlinge

Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass Fohlen und Jährlinge ihre Umwelt noch bewusster wahrnehmen als erwachsene Pferde. Sie sind in diesem Punkt wie wir Menschen auch, je älter ein Pferd wird, umso gelassener wird es - und oft stumpfen sie auch ab.

 

Fohlen und Jährlinge stehen noch am Anfang ihres Lebens, und umso mehr müssen sie lernen. Das funktioniert nur über Vertrauen. Darüber, dass sie wahrnehmen, wenn wir sie verstehen.

 

Ich möchte Dir ein ganzheitliches Konzept dafür anbieten, Deinem Fohlen oder Jährling einen guten Start in sein weiteres Leben mit uns Menschen zu ermöglichen. Bei noch nicht entwöhnten Fohlen arbeite ich mit Stute und Fohlen gemeinsam, bei Absetzern und Jährlingen nur mit dem Jungtier.

 

Mein Angebot umfasst:

  • erstes Anfassen eines Fohlens
  • erstes Aufhalftern eines Fohlens
  • erstes Führtraining
  • Heranführen von Fohlen ans Putzen
  • erstes Hufegeben
  • Handling beim Tierarzt
  • Handling beim Schmied
  • erste schonende Bodenarbeit mit Jährlingen
  • erste Spaziergänge mit dem Jährling
  • u.v.m.

Sollte das, was Du suchst, nicht in dieser kleinen Auflistung stehen, frage mich doch einfach danach. Ich bin sicher, wir werden zusammenfinden.